© by pro-design, 2013
Untereschbach
Kirchengemeinde Sankt Mariä Himmelfahrt
Kfd
Unsere Kfd-Aktivitäten in Untereschbach   besondere Frauenmesse mit Frühstück, jeden zweiten Freitag im Monat jeden ersten Dienstag im Monat Treffen des Teams und der Mitarbeiterinnen monatliche Zustellung der Zeitschrift "Frau und Mutter" Geburtstagsbesuche unserer Mitglieder, die ab dem 75. Geburtstag stattfinden Besinnungstag Weltgebetstag der Frauen Wallfahrt im Pfarrverband Sternwallfahrt nach Altenberg Tag der Anbetung Sammlung für das Müttergenesungswerk Jahresausflug Kreuzwegandachten; Maiandachten; Rosenkranzandachten Adventskaffee Ansprechpartner: Erika Büscher, Tel.: 02204/71379 Gitta Schloissin, Tel.: 02204/71378 Wir über uns mit über 620.000 Mitgliedern in 5.700 pfarrlichen Gruppen der größte Frauenverband und der größte katholische Verband Deutschlands. eine Gemeinschaft, die trägt und in der Frauen in verschiedenen Lebenssituationen sich wechselseitig unterstützen. entschieden, ideenreich, zielorientiert im Sinne der Interessen und Rechte von Frauen. ein Verband von Christinnen, die sich mutig und wirksam für andere einsetzen. eine Weggemeinschaft in der Kirche, in der Frauen ihren Glauben neu entdecken und Kirche mitgestalten. ein Verband, in dem Frauen Vielfalt erleben, u. a. durch Kontakte und Begegnungen mit Frauen anderer Konfessionen und Kulturen. ein Forum für Initiativen im politischen Raum, in das jede Frau Vorschläge einbringen kann, Gesellschaft mitzugestalten. Selbstbewusstsein von Frauen und weibliche Solidarität fördern und den Anteil von Frauen an der Entwicklung der Gesellschaft bewusst machen. zum Austausch zwischen den Generationen anregen und ein Forum für Frauen unterschiedlicher gesellschaftlicher Gruppen und Lebensformen sein. Mitverantwortung für die Heils- und Seelsorge der Kirche übernehmen und sich für demokratisches Handeln in Kirche und Gesellschaft einsetzen. um Menschenwürde und Gerechtigkeit für alle Menschen weltweit besorgt sein und für gesundheits-, sozial- und umweltverträgliches Handeln eintreten. im Interesse ihrer Mitglieder Kontakte mit Einrichtungen und Frauen in öffentlicher und politischer Verantwortung pflegen. die gleichberechtigte Beteiligung von Frauen an Entscheidungen in Gesellschaft, Kirche, Politik und Wirtschaft durchsetzen. frauenorientiert - bezieht Position für Interessen und Rechte von Frauen. gemeindeorientiert - setzt sich als Verband von Christinnen mutig und wirksam für andere ein. kommunikativ-offen - bietet vom religiösen Gesprächskreis bis zum politischen Frauentreff ein breites Themenspektrum. wertebezogen - gibt Rückhalt und trägt schwierige Lebenssituationen mit. kooperativ - ermöglicht Kontakte und Begegnungen zu Frauen anderer Konfessionen und Kulturen. politisch - bestärkt und unterstützt Frauen, für ihre Positionen öffentlich einzutreten. Weitere Informatation unter:
Die Kfd ist..... Die Kfd will..... Die Kfd hat Profil, sie ist..... Foto Peter Rhein Foto Peter Rhein